Trauersprüche für Beileidskarten

Silvolle, pietätvolle und liebevolle Trauersprüche für die persönliche Anteilnahme und das Beileid.

Inhaltsverzeichnis

Wozu dienen Trauersprüche

In den meisten fällen werden Trauersprüche verwendet, um eine Trauerkarte oder ein Kondolenzschreiben mit einem trost spendenden Zitat oder einem Spruch zu ergänzen. Das Ziel ist, mit Trauersprüchen Zuversicht und Hoffnung zu vermitteln.

Wie Sie bestimmt schon selbst bemerkt haben, ist es nicht einfach tröstende Worte für die Angehörigen von verstorbenen Personen zu finden. Mit einem Trauerspruch kann der Einstieg in das Beileidsschreiben oder das Trauerkärtchen einfacher gelingen. Sie werden anhand der nachfolgenden Trauersprüchen sehen, dass es für fast jede Situation einen passenden Spruch gibt.

So wählt man den richtigen Trauerspruch aus

Ein Trauerspruch sollte zur Situation oder zur verstorbenen Person passen. Alles andere wäre wenig gefühlsvoll oder würde bei den Hinterbliebenen vielleicht sogar Verwirrung auslösen. Wenn beispielsweise eine Person verstorben ist, die schon lange krank war und bekannt war, dass Tod eine Erlösung darstellte, könnten beispielsweise ein solcher Spruch passen:

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.

Franz Kafka

Wichtig ist, dass Ihnen bei der Verwendung des Spruchs wohl ist und eine Botschaft vermittelt wird, die von Herzen kommt. Wenn Sie sich an diese einfache Regel halten, kann fast nichts schief gehen.

Vorsicht geboten ist bei Sprüchen aus einer bestimmten Glaubensrichtung. Wenn Sie nicht sicher sind, ob die verstorbene Person (oder die Hinterbliebenen) gläubige Menschen sind, sollten Sie vielleicht eher darauf verzichten, einen Spruch aus der Bibel zu verwenden.

Trauersprüche für Angehörige & Hinterbliebene

Diese Sammlung von Trauersprüchen ist insbesondere für den Trost der Hinterbliebenen und der Angehörigen gedacht.

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

Johann Wolfgang von Goethe

Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.

Honoré de Balzac

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.


Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.

Victor Hugo

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich sehen kann, wann immer ich will.


Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.


Der Tod schliesst den Lebenskreis. Erinnerungen und Dankbarkeit öffnen ihn wieder.


Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.


Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen.

Konfuzius

Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke

Alles im Leben hat seine Zeit:
geboren werden und sterben
begegnen und verstehen
halten und lieben
loslassen und sich erinnern.


Der Tod schliesst den Lebenskreis. Erinnerungen und Dankbarkeit öffnen ihn wieder.


Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant

Der Tod ordnet die Welt neu,
scheinbar hat sich nichts verändert,
und doch ist die Welt für uns
ganz anders geworden.


Aus dem Leben bist Du uns genommen, aber nicht aus unseren Herzen.

Kurze Trauersprüche und Beileidssprüche

Auch mit wenigen Worten kann man viel bewirken und Trost spenden. Es müssen nicht immer lange Sprüche und Zitate sein. Diese kurzen Trauersprüche können Ihnen helfen.

Jedes Wort – zuviel und doch zu wenig.


Von der Erde gegangen – im Herzen geblieben.


Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen.

Thomas Mann

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.

Franz von Assisi

Das Leben endet, die Liebe nicht.


Nicht gestorben – nur voran gegangen.


Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung Gnade.


Sag nicht im Kummer, »er ist nicht mehr«. Sag in Dankbarkeit, »er war«.

Hebräisches Sprichwort

Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.

Victor Hugo

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben

Klassische Trauersprüche

Hier finden Sie eine Sammlung klassischer und zeitloser Trauersprüche.

Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke

Wenn im Kreis der Lebenswelt das Blatt zurück zur Erde fällt,
kehrt es zum Ursprung zurück und findet dort das stille Glück.


Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.


Es kommt die Zeit, es geht die Zeit. Erst Augenblick, dann Ewigkeit.


Mag sein Lebensalter unvollendet geblieben sein, sein Leben ist vollendet.

Seneca

Der Tod ist nicht das Ende, nicht die Vergänglichkeit.
Der Tod ist nur die Wende, Beginn der Ewigkeit.


Herr: Es ist Zeit.
Der Sommer war sehr gross.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Rainer Maria Rilke

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens.

Franz von Assisi

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr.
Erinnerung ist das, was bleibt.


Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.


„Ohne dich“
Zwei Worte so leicht zu sagen
und doch so endlos schwer zu ertragen.


Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.

Berthold Auerbach

Der Tod schließt den Lebenskreis. Erinnerungen und Dankbarkeit öffnen ihn wieder.


Der Tod ist nicht das Ende, nicht die Vergänglichkeit,
der Tod ist nur die Wende, Beginn der Ewigkeit.


Aus dem Leben bist Du uns genommen, aber nicht aus unseren Herzen.


Liebevolle Trauersprüche

Die meisten Trauersprüche sind sehr taktvoll und auch liebevoll. Hier finden Sie eine Sammlung der schönsten und liebevollsten Trauersprüchen.

Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt.

Herman Melville

Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden, er lässt eine leuchtende Spur zurück gleich jenen erloschenen Sternen, deren Bild noch nach Jahrhunderten die Erdbewohner sehen.

Thomas Carlyle

Trauern heisst, sich liebevoll zu erinnern…


Uns fehlen die Worte für das, was unaufhaltsam war.


Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen. Wir werden Dich immer im.Herzen tragen.


Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.


Das einzig Wichtige im Leben, sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

Albert Schweitzer

Vergiss mein nicht, du treues Herz, bleib’ treu mir in der Ferne, ohn’ dich ist alle Freude Schmerz, ohn’ dich sind dunkel die Sterne.

Clemens Brentano

Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.

Marie v. Ebner-Eschenbach

In kleinen Schritten hast Du Abschied genommen, Deine Lebenskraft war ­erschöpft. In Dankbarkeit blicken wir auf viele schöne Jahre mit Dir zurück.


Trauersprüche für Freunde

Wenn ein enger Freund stirbt, kann einen das aus der Bahn werfen. Hier finden Sie Trost spendende Trauersprüche für Freunde.

Es gibt im Leben für alles eine Zeit, eine Zeit der Freude, der Stille, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.


Du hast Spuren hinterlassen in uns, deine Liebe und deine Kraft, unauslöschlich in unseren Herzen, hast du dir Raum geschaffen für immer.


Eine Stimme, die so vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Vergangene Bilder ziehen in Gedanken vorbei. Erinnerung und Dankbarkeit bleibt.


Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, verlieren wir alles – ausser die gemeinsamen Erinnerungen.

Wir waren unzertrennlich und so soll es bleiben, mein Freund! Ich werde Dich tief in meinem Herzen tragen und ich werde lächeln, wenn ich an Dich denke.


Ich bin so unendlich dankbar für unsere gemeinsame Zeit. Wir haben gemeinsam gelacht, wir haben gemeinsam geweint und wir waren immer füreinander da. Auch wenn Du nun viel zu früh von mir gegangen bist, werde ich Dir immer dankbar sein. Adieu mein Freund….


Mein lieber Freund; Du hast mir Mut und Kraft geschenkt als es mir schlecht ging. Du hast die Melodie meines Herzens gekannt und sie mir immer wieder vorgespielt, wenn ich sie selber vergessen hatte. Ich vermisse Dich so sehr…. aber ich bin unendlich dankbar, dass Du in meinem Leben warst.


Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.

Victor Hugo

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.

Trauersprüche für Sternenkinder

Gibt es etwas schlimmeres, als das eigene Kind sterben zu sehen? Sternenkinder sind Kinder, die kurz vor der Geburt, während der Geburt oder kurz nach der Geburt versterben. Hier finden Sie Trauersprüche für Sternenkinder und Sterneneltern.

Gekämpft, gehofft und doch verloren. Nun ruhe sanft, du gutes Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können war unser allergrösster Schmerz.


Nur die Kinder wissen, wohin sie wollen.

Antoine de Saint-Exupéry

Weinet nicht an meinem Grab um mich;
Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.

Ich bin der Wind über dem See,
Kristallglitzer auf dem Winterschnee.
Ich bin am Tag das Sonnengold,
ich bin der Regen herbstlich hold.

Ich bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne, frische Morgentau.
Sucht mich und blickt im Dunkeln in die Ferne –
bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

Zündet für mich eintausend Kerzen an,
und vergesst mich nie – keine Sekunde lang.
Steht nicht am Grab, die Augen rot.
Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.


Ein Kind, zu zart für diese Welt, geht als Stern voran.


Der Weg war zu steinig, die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz, da nahmen dich die Engel in die Arme und sprachen „Komm heim“.


Du bist erlöst von deinem Leiden, lässt uns allein in tiefem Schmerz.
Ach, wie so schwer ist doch das Scheiden, nun ruhe aus, du gutes Herz.


Auch wenn Deine kleinen Füsschen die Erde nie berührten, sind seine Spuren trotzdem da.


Manchmal bist Du in unseren Träumen,
oft in unseren Gedanken
und immer in unserem Herzen.


Ein Engel sein, nur für einen Tag und Dich nocheinmal wiedersehen,
um Dir zu sagen, wie sehr Du uns fehlst und wir Dich niemals vergessen werden.


Unser Herz will Dich halten.
Unsere Liebe dich umfangen.
Unser Verstand muss dich gehen lassen.
Denn deine Kraft war zu Ende
und deine Erlösung Gnade.

Christliche Trauersprüche

Immer dann, wenn die verstorbene Person religiös war und einer Konfession angehörte können religiöse, beziehungsweise christliche Trauersprüche Trost spenden.

Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis bleiben, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 11, 25

Haltet mich nicht auf, denn Gott hat Gnade zu meiner Reise gegeben.

Mose 24,56

Aus Gottes Hand empfing ich mein Leben,
unter Gottes Hand gestalte ich mein Leben,
in Gottes Hand gebe ich mein Leben zurück.

Aurelius Augustinus

In Frieden leg ich mich nieder und schlafe ein, denn Du allein Herr, lässt mich sorglos ruhen.

Psalm 4,9

Gott spricht: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst,
ich habe dich bei deinem Namen gerufen,
du bist mein!

Jesaja 43,1

Als Gott sah,
dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil
und das Atmen zu schwer wurde,
legte er den Arm um dich
und sprach: Komm heim.


Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei:
aber die Liebe ist die grösste unter ihnen.

1 Kor 13, 13

Denn der Staub muss wieder zu Erde werden, wie er gewesen ist. Und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.

Prediger 12,7

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

Johannes 11,25

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
Ein flücht’ger Gast im Erdenland;
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand, in Gottes Hand.

Ludwig Uhland

Bewegende Trauersprüche

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schliessen.
Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

Slawisches Sprichwort

Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schliesst, wir in einem Lichte stehn, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.

Arthur Schopenhauer

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.

Antoine de Saint-Exupéry

Man kann sein Schicksal weder voraussehen noch ihm entgehen; doch man kann es annehmen.

Christina von Schweden

Ohne Schmerz gibt es keinen Trost – ohne Leiden keine Erlösung.

Cato

Der Kopf hat verstanden, aber das Herz will nicht begreifen.

Clemens Brentano

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Albert Schweitzer

Nie erfahren wir unser Leben stärker als in grosser Liebe und tiefer Trauer.

Rainer Maria Rilke

Alles, was schön ist, bleibt schön, wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.

Maxim Gorki

Wenn ich tot bin, darfst du gar nicht trauern, meine Liebe wird mich überdauern und in fremden Kleidern dir begegnen und dich segnen.

Joachim Ringelnatz

Du bist nicht tot, du wechselst nur die Räume. Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume.

Michelangelo

Trauerbilder mit Sprüchen

Hier finden Sie Trauerbilder mit Sprüchen, die Sie kostenlos verwenden können.

Trauersprüche: Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schliesst, wir in einem Lichte stehen, von welchem das Sonnenlicht nur ein. Schatten ist
Trauerspruch: Der Tod schließt den Lebenskreis. Erinnerungen und Dankbarkeit öffnen ihn wieder.
Trauerspruch Du bist nicht mehr da, wo du warst aber du bist überall, wo wir sind.
Trauersprüche: Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich sehen kann, wann immer ich will.
Trauersprüche: Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen
Trauersprüche: Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung.
Trauerkarte: Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens

Das könnte Sie auch noch interessieren…

Kondolieren
Beileidstext
Trauerkarten