Testament Vorlage – der letzte Wille

Mit einem Testament können Sie sicherstellen, dass nach Ihrem Tod Ihr letzter Wille umgesetzt wird. Auf dieser Webseiten können Sie eine Testament-Vorlage (Mustertestament) im Word-Format kostenlos herunterladen.

Inhaltsverzeichnis

Das Testament

Das Testament ist eine letztwillige Verfügung einer Person. Das Testament wird zu Lebzeiten durch die Person erstellt. Stirbt die Person, wird das Testament hervorgeholt und sein letzter Wille vollstreckt.

Mit einem Testament erhalten Sie die Möglichkeit, die Erbfolge zu verändern, als das sie vom Gesetz her vorgesehen ist. So können Sie zu Lebzeiten bestimmen, was mit Ihrem Vermächtnis passieren soll, wenn Sie verstorben sind.

Damit das Testament rechtskräftig wird, müssen einige Form-Vorschriften beachtet werden. Das wichtigste ist, dass Sie das Testament vollständig eigenhändig von Hand schreiben, dieses datieren und unterzeichnen.

Welche Testament-Arten gibt es?

Der Gesetzgeber unterscheidet in der Schweiz zwischen drei verschiedenen Testamenten:

  • das eigenhändige Testament
  • das öffentliche Testament
  • das mündliche Testament (im Sinne des Nottestaments)

Testament Vorlage

Testament

Ich, Peter Muster, geb. 15.3.1938, von Luzern, whft. Musterstrasse 99, 9999 Musterort, verfüge mit meinem letzten Willen folgendes:

1. Alle bisherigen letztwilligen Verfügungen und Äusserungen hebe ich hiermit vollständig auf.

2. Als Erben meines Nachlasses setze ich folgende Personen ein:
a. Meinen Sohn Michael und meine Tochter Verena setze ich auf den Pflichtteil.
b. Den Rest vermache ich meiner Ehefrau Andrea Muster-Meier, whft. 9999 Musterort, Musterstrasse 99

3. Aus meinem Nachlass sind folgende Vermächtnisse auszurichten:
a. An meinen Kameraden Daniel Huber, whft. 9999 Musterort, Musterstrasse 1: Meine gesamte Briefmarkensammlung.
b. An die gemeinnützige Organisation „Musterorganisation“, Musterstrasse 50, 9999 Musterort: CHF 20’000.— (zwanzigtausend).

4. Als Willensvollstrecker ernenne ich meine Ehefrau Andrea Muster-Meier. Sollte sie das Amt ablehnen, ernenne ich die XY Bank, Luzern.

Musterort, 2. August 2022

Peter Muster


Testament Vorlage - Mustertestament Schweiz

Testament Vorlage Schweiz. Mit dieser Vorlage können Sie das eigenhändige Testament schnell und einfach erstellen.

Download Word-Vorlage

  • Mustertestament im Word-Format
  • Achtung: Testament muss vollständig eigenhändig geschrieben, datiert und unterzeichnet werden, damit es Rechtskraft erlangt.
  • Das Muster-Testament kann frei abgeändert werden

Testament erstellen: Anleitung

So stellen Sie sicher, dass Ihre letztwillige Verfügung auch umgesetzt werden kann:

  1. Laden Sie das Mustertestament direkt auf Ihren Computer herunter und öffnen Sie die Vorlage in MS-Word
  2. Passen Sie Ihre Personalien und die Adresse an
  3. Passen Sie die einzelnen Kapitel des Testaments an
  4. Drucken Sie das Testament aus
  5. Schreiben Sie das Testament vollständig von Hand auf ein Blatt auf. Sollten Sie mehrere Blätter benötigen, so unterzeichnen Sie jedes Blatt separat
  6. Nachdem Sie Ihr Testament geschrieben haben, sollten Sie es an einem sicheren Ort hinterlegen. Oft wird dazu ein Ordner angelegt, in welchem sich auf die Patientenverfügung und allfällige Vorsorgeauftrag befinden.
  7. Informieren Sie Ihre Angehörigen darüber, dass Sie ein Testament erstellt haben und wo es sich befindet.

Unterschied Erbe und Vermächtnis

Ein Vermächtnis (oft auch als Legat bezeichnet) ist eine Zuwendung eines bestimmten Vermögensgegenstandes an eine beliebige Person.

Das schweizerische Zivilgesetzbuch regelt unter Art. 484 die Vermächtnisse. Demnach kann der Erblasser einem Bedachten, ohne ihn als Erben einzusetzen, einen Vermögensvorteil als Vermächtnis zuwenden. Jedoch ist zu erwähnen, dass der Vermächtnisnehmer nicht automatisch auch einen Erbanspruch geltend machen kann.

Wo bewahre ich mein eigenhändiges Testament auf?

In den meisten Fällen wird das Testament an einem „sicheren“ Ort abgelegt, wo es die Hinterbliebenen dann auch finden können. Verwenden Sie dazu beispielsweise einen Ordner, in welchem Sie auch Ihre Patientenverfügung und Ihre Vorsorgevollmacht hinterlegt haben. Wichtig ist, dass Ihre Erben wissen, dass Sie ein Testament erstellt haben und wo dieses aufzufinden ist.

Selbstverständlich können Sie das eigenhändige Testament auch Ihrer Bank, einem Anwalt oder Notar Ihres Vertrauens zwecks Aufbewahrung übergeben.

Quellennachweis

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren…

Schreibe einen Kommentar